Sanierung in Belgien – Leistungsschau des NRW-Handwerks für Privatkunden

Datum
14.09.2019
Ganztägig

Veranstaltungsort
Internationale deutsche Schule iDSB Brüssel
Lange Eikstraat 7
Wezembeek-Oppem
Belgien

Ansprechpartner
Handwerkskammer zu Köln
Bernd Krey
0221/ 2022-790
krey@hwk-koeln.de


Renovierungen und Um- und Ausbauten nehmen vor allem im Großraum Brüssel zu und rufen deutsche Handwerker auf den Plan. Denn die hohe Qualität deutscher Produkte, die hervorragenden Dienstleistungen und die räumliche Nähe sprechen für sich.

Beste Voraussetzungen für nordrhein-westfälische Handwerksunternehmen, sich im Rahmen der Leistungsschau des NRW-Handwerks für Privatkunden am 14. September 2019 in der internationalen Deutschen Schule Brüssel (iDSB) zu präsentieren und ihre breite Dienstleistungsbandbreite potenziellen Kunden vorzustellen. Besonders gefragt sind das Bauen im Bestand mit Sanierungs-, Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten, Maßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung und Einbruchschutz. Gerade die im Großraum Brüssel lebenden finanzkräftigen Auslandsdeutschen suchen handwerkliche Kompetenzen.

Meist handelt es sich um konkrete private Sanierungs- und Modernisierungsvorhaben rund um die eigene  Immobilie. Die Kunden erwarten zuverlässige Handwerker die gewohnt sind, Dienstleistungen für mittlere und gehobene Ansprüche zu erbringen. Weiterempfehlungen in deren eigenen Netzwerken sind üblich.

Konkrete Zielgruppe sind die ca. 20.000 Deutschsprachigen in der Region Brüssel, die hochwertige handwerkliche Qualität suchen. Die iDSB ist durch ihren hohen Vernetzungsgrad in der deutschsprachigen Gemeinschaft ein optimaler Veranstaltungsort.

Im Vorfeld wird die Ausstellung durch einen aussagekräftigen deutsch- und englischsprachigen Teilnehmerkatalog beworben. Nicht selten werden daraufhin schon im Vorfeld der Ausstellung Besichtigungstermine vereinbart.

14. September 2019 Ablauf der NRW-Handwerksausstellung
Individuelle Anreise zum Ausstellungsort (iDSB, Lange Eikstraat 71, 1970 Wezembeek-Oppem)
Ab 10 Uhr  Aufbau der Präsentationsstände in der Aula
11.00 bis 16.00 Uhr Ausstellung des NRW-Handwerks
Anschließend Abbau und individuelle Heimreise

Anmeldung und Teilnehmerbeitrag

Der Preis für die Teilnahme am Fachprogramm beträgt 200,00 Euro zzgl. MwSt. Nimmt von einem Unter-nehmen mehr als eine Person teil, so erhöhen sich die Teilnehmerbeiträge für jede zusätzliche Person jeweils um den halben Beitrag (100,00 Euro zzgl. MwSt.). Die individuellen Reise- und Verpflegungskosten trägt jeder Teilnehmer selbst.

Anmeldeschluss ist der 7. Juni 2019.

Download

Flyer “Bauen für ein schönes Zuhause – Ausstellung des NRW-Handwerks” (pdf)

Die Veranstaltung ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Als Partner beteiligt ist Handwerk international NRW, mit der Durchführung beauftragt ist die Deutsch-Belgisch-Luxemburgische Handelskammer. Durchführung vorbehaltlich des Erreichens einer Mindestteilnehmerzahl.