Marktsondierungsreise Wasser-/Abwassertechnik, Anlagenbau und Bauwirtschaft nach Belgien 2021

Datum
18.01.2021 - 20.01.2021
Ganztägig

Ansprechpartner
Handwerkskammer zu Köln
Bernd Krey
0221 2022-790
krey@hwk-koeln.de


Belgien hat gut entwickelte (Ab-) Wassernetzwerke, die jedoch der Modernisierung bedürfen. Die erforderlichen Investitionen beziehen sich auf technologische Neuerungen und Ausbesserungsarbeiten. Systeme zur Wasser- und Abwasserversorgung sind auch im verarbeitenden Gewerbe gefragt.

Die (Ab-) Wasserwirtschaft in Belgien ist auf der Ebene der drei autonomen Regionen Flandern, Wallonien und die Hauptstadtregion Brüssel organisiert. Ausschreibungen und Aufträge werden dort über die kommunalen Ebenen/Kommunalverbände abgewickelt.

Chancen für NRW-Unternehmen in Belgien bergen

Für deutsche Unternehmen bieten sich Kooperationen mit belgischen Unternehmen an, etwa durch die Teilnahme an Konsortien oder als Auftragnehmer. Die Reise richtet sich an Anbieter von Wasser-, Abwassertechnik, Anlagenbau und Bauwirtschaft und führt ins belgische Charleroi, Brüssel und Genk. Weitere Details finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass der genaue Termin für die Unternehmerreise noch nicht feststeht! Ausführliche Informationen zum Programm und zur Teilnahme werden zeitnah veröffentlicht. Für weitere Details zur Reise kontaktieren Sie bitte Herrn Krey von der Handwerkskammer zu Köln unter den oben genannten Kontaktdaten.

Die Marktsondierungsreise Wasser-/Abwassertechnik, Anlagenbau und Bauwirtschaft nach Belgien 2021 ist ein Projekt im Rahmen von NRW.Global Business und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium.