Digitale Markterkundungsreise Belgien mit Leistungsschau des NRW-Handwerks

Datum
18.09.2020 - 19.09.2020
Ganztägig

Veranstaltungsort
Internationale Deutsche Schule Brüssel
Lange Eikstraat 71
1970 Wezembeek-Oppem
Belgien

Ansprechpartner
Handwerkskammer zu Köln
Bernd Krey
0221 2022-790
krey@hwk-koeln.de


HINWEIS: Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Veranstaltung als digitales Event statt.

Kundenkontakte in der internationalen Deutschen Schule Brüssel (iDSB)

Für Handwerker aus Nordrhein-Westfalen stehen direkte Kundenkontakte zu bauwilligen, deutsch- und englischsprachigen Privatkunden im Raum Brüssel hoch im Kurs. Der alte Baubestand in Brüssel und der Mangel an qualifizierten Bauchfachkräften in Belgien bieten Chancen für NRW-Unternehmen im Bau- und Ausbaubereich.

Meist handelt es sich um konkrete private Sanierungs- und Modernisierungsvorhaben rund um die eigene Immobilie. Die Kunden erwarten zuverlässige Handwerker die gewohnt sind, Dienstleistungen für mittlere und gehobene Ansprüche zu erbringen. Weiterempfehlungen in deren eigenen Netzwerken sind üblich.

Im Vorfeld wird die Ausstellung durch einen aussagekräftigen deutsch- und englischsprachigen Teilnehmerkatalog beworben. Konkrete Zielgruppe sind die ca. 20.000 Deutschsprachigen in der Region Brüssel, die hochwertige handwerkliche Qualität suchen.

Leistungsschau des NRW-Handwerks goes digital

Fanden die vergangenen Ausstellungen üblicherweise in der internationalen Deutschen Schule in Brüssel statt, so ist in diesem Jahr aus Sicherheitsgründen eine virtuelle Veranstaltung geplant. Per Telefon oder Video können sich interessierte Privatkunden über ein Online-Formular bei der AHK debelux anmelden und gezielte Gespräche mit den einzelnen beteiligten Unternehmen am 18. September 2020 von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr oder am 19. September 2020 von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr vereinbaren, um sich über Projektideen im Renovierungs- oder Sanierungsbereich auszutauschen.

Teilnehmerbeitrag

Der Preis für die Teilnahme am Fachprogramm beträgt 200,00 Euro zzgl. MwSt. Nimmt von einem Unternehmen mehr als eine Person teil, so erhöhen sich die Teilnehmerbeiträge für jede zusätzliche Person jeweils um den halben Beitrag (100,00 Euro zzgl. MwSt.). Die individuellen Reise- und Verpflegungskosten trägt jeder Teilnehmer selbst.

Anmeldeschluss ist der 19. Juni 2020. Hier finden Sie weitere Informationen.

Die Veranstaltung ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Die Fachkoordination obliegt den Handwerkskammern Aachen und Köln. Als Partner beteiligt ist Handwerk international NRW, durchgeführt die Veranstaltung von der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Handelskammer.