Luxemburgischer Markt für Bauelemente

Datum
10.03.2021 - 12.03.2021
0:00

Ansprechpartner
Deutsch-Belgisch-Luxemburgische Handelskammer
Claire Caby
+32 2 204 01 79
caby@debelux.org


AHK debelux organisiert eine Online-Konferenz mit deutschen und luxemburgischen Experten der Bauelemente-Branche.

Die Baubranche in Luxemburg trug 2019 zu ca. 6 % an der Bruttowertschöpfung bei. Die Bauleistungen sind seit 2016 kontinuierlich gestiegen. Das Wachstum der luxemburgischen Wirtschaft und das damit einhergehende Bevölkerungswachstum führen zur steigenden Nachfrage an Wohnobjekten und an Büros. Die Hälfte des Gebäudebestandes stammt von vor 1970, somit sind auch Bauunternehmen im Bereich der Renovierung und Sanierung stark nachgefragt.

Der luxemburgische Markt ist für deutsche Hersteller von Bauelementen nicht nur aufgrund der hohen Baunachfrage interessant, sondern bleibt einer der aussichtreichsten Sektoren nach der COVID-Krise aus dem Jahr 2020.

Deutsche Handwerker und Hersteller von Bauelementen haben mit ihren hohen Qualitätsstandards und ihres attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnisses in Luxemburg gute Geschäfts- und Entwicklungschancen.

Dies ist ein interessanter Markt für deutsche Unternehmen.

Das Reiseprogramm von AHK debelux umfasst:

am 10.03.2021

von 10:00–11:30 Uhr Digitales Teilnahmebriefing

von 14:00–17:00 Uhr           Digitale Konferenz mit Fachexperten

am 11.03.2021 und 12.0.2021

ab 09:00 Uhr–18:00 Uhr     B2B-Termine (digital oder wenn möglich vor Ort)

Die Geschäftsanbahnung ist Teil des Markterschließungs-programms für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und wird von der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Handelskammer (AHK debelux) organisiert in Kooperation mit den Handwerkskammern zu Köln und Aachen.

Weitere Details zur Online-Konferenz mit B2B-Geprächen finden Sie hier.