Infrastrukturforum NRW – Niederlande 2020

Datum
16.01.2020
10:00 - 13:30

Veranstaltungsort
Infratech Auditorium I in Halle 3
Norbertstraße
Essen
Deutschland

Ansprechpartner
Deutsch-Niederländische Handelskammer
Kai Ester Feldmann
069 8700 58 990
k.feldmann@dnhk.org


Unsere Infrastruktur steht unter Druck. Größere Warenströme, steigende Anforderungen an Mobilität, hohe Herausforderungen bei der Sanierung und Instandhaltung, aber auch ganz neue technische Möglichkeiten – all das charakterisiert heute die Lage auf den Verkehrswegen.

Wie können höhere Anforderungen bedient werden? Wie erreichen wir eine zuverlässige Sanierung nach aktuellem Stand der Technik und mit Blick auf zukünftige Waren- und Personenströme? Deutsche und niederländische Unternehmen gehen hierbei voraus und zeigen auf, wie der Verkehrskollaps vermieden werden kann.

Beim Infrastrukturforum berichten die Verkehrs- und Straßenbaubehörden sowie Unternehmen aus der Projektpraxis. Anhand von Beispielen aus Deutschland und den Niederlanden wird diskutiert, wo Marktchancen liegen und wie diese auch im jeweiligen Nachbarland erfolgreich umgesetzt werden können.

 Programm

9:30 Einlass
10:00 Begrüßung
Peter Schuurman, Generalkonsul des Königreichs der Niederlande

Keynotes:

Infrastruktur in NRW und den Niederlanden – Herausforderungen und Projekte

10:10 Dr. Christoph Dröge, Straßen NRW
10:30 Rijkswaterstaat, N.N.
10:50

Innovative Methoden und neue Entwicklungen aus der Projektpraxis:

– Vorausschauende Instandhaltung durch Big Data, HochTief
– Faktor Zeit – wie eine schnelle Sanierung von Infrabauwerken gelingt, Hans de Koning, Max Bögl
– Hightech in der Brückensanierung, VolkerRail (angefragt)
– BIM im Straßenbau, Prof. Dr.-Ing. Martin Radenberg, Ruhr Universität Bochum (angefragt)

11:30 Podiumsgespräch und Diskussion:
Wie gelingt die Umsetzung neuer Ideen und Lösungen im Rahmen der bestehenden Straßenbauprozesse in Deutschland und in den Niederlanden?
Wo liegen Chancen?
Wo können Unternehmen voneinander profitieren?
12:00 Netzwerklunch
13:30 Ende der Veranstaltung

Weiterführende Details erhalten Sie hier.