EUREGIO Business Network Event – Energie, Umwelt, Wasserstoff

Datum
08.10.2020
13:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Gewerbegebiet Laarberg
Zuidgang 11
Groenlo
Niederlande

Ansprechpartner
Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen
Britta Schneider
0209 388 415
bschneider@ihk-nordwestfalen.de


HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus und der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie wurde die Veranstaltung  vom 14. Mai 2020 auf den 8. Oktober 2020 verschoben.

Die EUREGIO Business Network Veranstaltung EBNE ist ein neues internationales Treffen für Unternehmen im EUREGIO-Raum, insbesondere für das Westmünsterland und die östlichen Niederlande.

Die erste Ausgabe der Veranstaltung findet im Regional Business Park Laarberg in Groenlo, Niederlande, statt. Das Thema ist: Wasserstoff, der Kraftstoff der Wirtschaft. Unternehmer und Mitarbeiter von Unternehmen in der Euroregion sind herzlich willkommen.

Programm

KEYNOTE 1 NL//
„Die Chancen von
Wasserstoff“
Noé van Hulst, Wasserstoffbeauftragter, Ministerium für Wirtschaft und Klimapolitik (NL)

KEYNOTE 2 DE//
„Wasserstoffaktivitäten in NRW und Deutschland“

Dr.-Ing. Frank Koch,
Senior-Experte für Brennstoffzelle & Wasserstoff, Fokus Brennstoffzellenmobilität, EnergieAgentur.NRW, Gelsenkirchen (DE)

PAUSE

WORKSHOPS

Workshop Mobilität
Intro: „Wie denken Unternehmer über nachhaltigen Verkehr?“
Leonie van Driel & Esther Bockting, Pure Concepts, Terborg (NL)

Weiteres Thema: Mobilität und Wasserstoff in Deutschland > Details folgen

Workshop Industrie
Intro: „Konstruktion von H2 powered Fahrzeugen für die Reinigung von Start- und Landebahnen“
Oscar Schön, ROWI GmbH (WKT) Xanten, Deutschland (DE)

Intro: „Anwendung von grünem Wasserstoff in der Metallindustrie“
Dr. Birgitt Bendiek, Geschäftsführung Voigt & Schweitzer-Gruppe (ZINQ), Gelsenkirchen (DE)

Workshop Praxis
Besichtigung: Tankstelle ‚Energypoint‘ von Kuster Oil, die auf die Versorgung mit Wasserstoff vorbereitet ist.
Demonstration von wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen.

Die Teilnehmer werden in drei Gruppen aufgeteilt. Jeder Teilnehmer kann so jeden Workshop nacheinander besuchen.

PAUSE

KEYNOTE 3 NL//
„Welche Entwicklungen sind noch notwendig?“
Prof.dr. Ad van Wijk, P&E Laboratory, Delft University of Technology, Delft (NL)

Weitere Details und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.